Schmidtkameras

 

Die meisten Kometenaufnahmen in Deutschland/Österreich werden zur Zeit mit unseren Schmidtkameras gemacht. Wenn Sie Schmidtkameraaufnahmen in Sterne&Weltraum oder dem Star Observer von den Autoren Otto Guthier, Gerald Rehmann, Michael Jäger, Herrn Mrozek, Bernd Flach-Wilken etc. sehen, können Sie relativ sicher sein, daß diese mit einer unserer Kameras aufgenommen  wurden.

Das beliebteste Modell war eine Schmidtkamera mit 450mm Brennweite und 225mm Öffnung sowie einem 255mm Hauptspiegel, weshalb wir diesen Typ nun auch wieder in unsere Serienproduktion aufgenommen haben.

SK_Lay.GIF (2468 Byte) Bei einer Schmidtkamera fällt das Licht durch eine asphärische Schmidtplatte hindurch auf einen Kugelspiegel und wird auf einen konvex gekrümmten Filmhalter fokussiert. Die resultierende Abbildung ist komafrei und erlaubt auch bei feinkörnigen Filmen eine punktförmige Abbildung.
Auch in der Ecke des 6x6-Formates werden bei der SK450 mehr als 80% des Lichtes in einem Durchmesser von 0.010mm konzentriert. In der Praxis sieht man keine Unterschiede zwischen der Abbildung in der Feldmitte und der Abbildung in der Ecke des 6x6-Formates.

Vorteile einer Schmidtkamera sind demnach eine perfekte Abbildung. Leider hat eine Schmidtkamera auch einen Nachteil: Der Film muss zugeschnitten und in eine Kassette eingelegt werden. Damit sich der Film bei dem extrem hohen Öffnungsverhältnis von f/2 an die konvexe Filmkassette anpasst, muss während der Aufnahme der Film angesaugt werden. Das Zuschneiden des Filmes setzt zudem auch die Eigen-Entwicklung voraus, da die meisten Labore nur komplette Filme verarbeiten.

sk_spot.GIF (4980 Byte)
AntaresFull_s.JPG (19668 Byte) Als Beispiel für die perfekte Abbildung der nebenstehenden Schmidtkameraaufnahme (SK450) können Sie links auf das Vollbild klicken oder die beiden Ausschnitte in höherer Vergrößerung betrachten.

Die ersten SK450 Schmidtkameras werden im Juni 2000 fertig gestellt. Weitere Modelle sind in Planung.

Bei der SK450 ist ferner eine Option geplant, die den Einsatz von CCD-Kameras ermöglich

 

Technische Daten SK450:

Abmessungen:        Länge 990mm, Durchmesser 305mm
Gewicht:                 ca. 15kg
Bildfeld:                  7Grad x 7Grad mit Rollfilm auf 6x6-Format
Filtergewinde         86x1mm
Preis                       ca. DM 10.000 mit Filmkassette