Gerald Rehmann

Herr Rehmann hat vor einiger Zeit einen 340mm f/9 Hypergraphen mit der f/3.3 Primärfokusoption von uns erworben und macht damit fantastische Aufnahmen. Unten haben wir nur 2 Bilder eingefügt - Herr Rehmann hat selber eine fantastische Web-Seite und es wäre sinnlos, alle Aufnahmen nochmal ins Netz zu stellen.

 

Deep-Sky-Objekte: http://www.astrostudio.at/deep.htm

Kometen (auch von Michael Jäger mit unserer Schmidtkamera und Deltagraph): http://www.astrostudio.at/kometen.htm

 

Michael Jäger über Gerald Rehmann:

Trotz CCD erlebt die konventionelle Astrofotografie gerade heute ihre höchste Blüte. Der Einsatz von neuen Farbfilmen, gemixt mit der hohen Kunst ausgefeilter Dunkelkammerarbeit, liefern uns die farbigsten und informativsten Seiten des Weltalls ins Haus. Für den Astronomieeinsteiger geben sehr oft solche Farbaufnahmen den Anstoß, der Faszination des Universums zu unterliegen. Einer, der dazu wesentlich beitrug, ist Gerald Rhemann. Als sich vor bald 10 Jahren unsere Wege kreuzten, galt wie auch heute noch unsere gemeinsame Leidenschaft der Kometenbeobachtung. Aus dem damals unerfahrenen Amateur ist einer der versiertesten Astrofotografen Mitteleuropas geworden. Das Geheimnis seines Erfolges ist nicht nur eine Frage des Talents. Darüber hinaus kennt seine Einsatzbereitschaft keine Grenzen. Zudem hat Gerald sein Hobby zum Beruf gemacht und auf besondere Weise zur Verbreitung der Amateurastronomie beigetragen. Er verkauft nicht nur Fernrohre, sondern führt Einsteiger auf jene Pfade, die die Basis des Erfolges sind.

Gerlad Rehmann mit seinem 340mm Hypergraph

Andromeda_s.gif (3284 Byte)
M31 im f/9-Fokus

Andromeda_Det_s.gif (2532 Byte)
Detailaufnahme M31 (Komposit) im f/9-Fokus

Pelikan_s.gif (3584 Byte)
Pelikannebel im Primaerfokus (Komposit)